Nachtrag

Wichtige Zusatzinformation für Cloudbackups mit Dropbox

Aufgrund von Änderungen in den API-Anforderungen von Dropbox wird der in WD SmartWare Pro angebotene Cloudbackup-Dienst mit Dropbox nicht länger unterstützt. Außerdem ist die Datensicherungssoftware WD SmartWare Pro nicht mehr zum Test oder Kauf erhältlich. Dropbox sperrt am 28. September 2017 den Zugriff für WD SmartWare Pro auf Version 1.0 der Dropbox-API. Nach dem 28. September 2017 werden Sie nicht länger mit WD SmartWare Pro auf die Dropbox-Cloud zugreifen können.

Dementsprechend dienen alle in der Dokumentation aufgeführten Beschreibungen für Dropbox-Funktionen lediglich als historische Bezugsinformation.  

Bestehende WD SmartWare Pro-Kunden können auf ihre Inhalte zugreifen, indem sie sich auf ihrem Dropbox-Konto anmelden. So greifen Sie auf die Dropbox-Backups Ihrer WD SmartWare Pro zu

Um Ihre Inhalte auf ausgewählten WD-Laufwerken oder einem Cloudspeicher wie Dropbox zu sichern, können Sie sich auch die Software WD Backup™ herunterladen.

 

Handbuch (PDF)

PDF-Handbuch (Festplatten ohne Verschlüsselung)

© 2019 Western Digital Corporation oder Tochterunternehmen. Alle Rechte vorbehalten.